淮北掼蛋app

日本語 Fran?ais English 中 文
Startseite >> International

Vereinte Nationen: Chinesische Experten erl?utern Fragen zu Xinjiang und Hongkong

  ·   2019-10-25  ·  Quelle:Radio China International
Stichw?rter: UN;Xinjiang
Druck
Email

Die st?ndige Delegation Chinas bei den Vereinten Nationen und die Chinesische Gesellschaft für Menschenrechtsforschung haben am Mittwoch im UN-Hauptquartier in New York ein Symposium abgehalten.

Zu dem Symposium wurden Experten und Akademiker der Chinesischen Gesellschaft für Menschenrechtsforschung und der Chinesischen Gesellschaft für die F?rderung des internationalen Austauschs sowie Vertreter der ausl?ndischen st?ndigen Delegationen in den UN eingeladen, um über Chinas Ma?nahmen zur Terrorbek?mpfung und Beseitigung von Extremismus in Xinjiang sowie die Revidierung des Auslieferungsgesetzes in Hongkong zu sprechen.

Der Direktor der Chinesischen Gesellschaft für Menschenrechtsforschung, Xu Jianying, stellte dabei den Hintergrund für die Ma?nahmen zur Terrorbek?mpfung und Beseitigung von Extremismus im chinesischen Autonomen Gebiet Xinjiang vor. Die Etablierung von Ausbildungszentren für berufliche Tüchtigkeit habe den N?hrboden für Terrorismus und Extremismus effektiv zerst?rt, so Xu.

Chen Xinxin, Experte der Chinesischen Gesellschaft für die F?rderung des internationalen Austauschs, erkl?rte den Ursprung der Revidierung des Auslieferungsgesetzes in Hongkong sowie ihre Notwendigkeit und Rechtm??igkeit. Die Gewalt in Hongkong sei noch nicht eingestellt worden, sagte Chen weiter. Dies habe die Grenzen friedlicher Demonstrationen bereits überschritten. Die verschiedenen Gesellschaftskreise Hongkongs sollten die Gewalt solidarisch ablehnen, um Frieden und Stabilit?t frühzeitig wieder herzustellen.

Die UN-Vertreter anderer L?nder erkl?rten, durch das Symposium seien sie besser über die Situation in Xinjiang und Hongkong informiert worden und die Informationen seien v?llig anders als die westlicher Medienberichte. Terrorismus sei der gemeinsame Feind der Menschheit. Die Arbeit in Xinjiang zur Terrorbek?mpfung und Beseitigung von Extremismus sei gerechtfertigt und notwendig.

Zudem brachten sie ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass die entsetzlichen Gewalttaten in Hongkong eingestellt würden und so bald wie m?glich wieder Ordnung in Hongkong hergestellt werden k?nne.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

淮北掼蛋app

lol菠菜投注平台

欧洲杯竞猜软件

全民棋牌大厅

电竞帮APP下载

冒泡棋牌官方

博狗网游戏中心

杰克棋牌首页

欧冠竞彩首页

跑的快棋牌

意甲下注最新网址

英雄联盟下注最新网址官网

靠谱的棋牌大厅

S9押注大厅

德甲投注软件

365手机在线投注